2016 VINZ Scheurebe trocken 1,5 L in der Holzkiste -Bio-

Art.Nr.:
6585
Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage
49,00 EUR
32,67 EUR pro Liter

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

 
VINZ  - 
-  steht für die Weine aus dem besten Parzellen im Stettener Stein, bestockt mit alten Reben, in reiner Handarbeit gepflegt, und mit hoher Reife selektiv gelesen. In diesen Anlagen stehen Reben der Sorten Silvaner und Scheurebe. Altfränkische Tradition mit neuem Selbstverständnis.
Authentisch und ohne Schminke zeigen die vollkommen trocken vergorenen Weine ihr unverwechselbares Muschelkalk-Terroir. Diese Eigenständigkeit verleiht Ihnen eine ungeheure Spannung, die sich dem Genießer erst langsam, aber stetig komplexer im Glas erschließt.
Hohe Lagerfähigkeit und eine erstklassige Eignung als Speisenbegleiter sind grundlegende Voraussetzungen für VINZ.
 
Die jüngste Generation im Weingut am Stein, Vincenz Knoll steht Pate für diesen Wein. Markant, herzhaft, mit Ecken und Kanten, Kraft und Eigensinn, aber viel
Ausdauer und hoher Sensibilität steht sein Name auch für die
Charaktereigenschaften seines Weines.

ALTE REBE:
 
Die Rebstöcke für VINZ haben ein Durchschnittsalter von 40 Jahren, sind aber mindestens 25 Jahre alt. In diesem Alter haben die Reben ihre Wurzeln sehr tief in den Felsen hineingetrieben und können von dort besonders viel gelöste Mineralstoffe in die Trauben einlagern. Das gibt natürlich den Weinen eine ausgezeichnete Struktur und ihren filigranen Charakter.
Außerdem stehen diese alten Reben in einem sehr dichten Bestand mit Zeilenbreiten unter 1,50 Meter. Durch die enge Bestockung und die enorme Hangneigung können die Parzellen nur in Handarbeit bewirtschaftet werden. Damit wird eine zwar zeitaufwendige, aber dafür sehr individuelle und sorgsame Stockpflege gewährleistet.
Durch die Erhaltung alter Reben werden auch alte, schwach tragende Klone, die sich noch in einigen Parzellen befinden genutzt. Diese kleinbeerigen Trauben entwickeln besonders intensive Aromen.
 
AUSBAU:
Das neue Herzstück unserer Kellerwirtschaft dient den Betoneiern und  Amphoren als  besonderer Ort und prägt durch die Ausbauweise zugleich den Stil entscheidend mit.
Der Ausbau erfolgte zu 2/3 im Betonei und zu 1/3 Barrique (französische Eiche). Gärung zu 100% spontan mit wilden Hefen. Langes Vollhefelager bis Juli.

Wein reift in großen Flaschen langsamer und schonender. Das liegt am Verhältnis von der im Flaschenhals befindlichen Luft zu der Menge Wein. Dieses Verhältnis ist bei Großflaschen günstiger. Dadurch ist Wein in Großflaschen sehr viel länger lagerfähig als in kleinen Flasche.


Deutscher Qualitätswein / enthält Sulfite / 1,5 l / 12,5 % Alk.


Weingut am Stein
Ludwig Knoll
Mittlerer Steinbergweg 5
97080 Würzburg

Ursprungsland: Deutschland